Archiv für das Tag 'Streitschlichter'

Die neuen Streitschlichter der Gemeinschaftsschule

13. Februar 2018

Jetzt endlich haben sie die Urkunden und können zeigen, was sie gelernt haben: die zwölf neuen Streitschlichter Hadi, Edina, Lea, Marlon, Simon, Collin, Leon, Michelle, Lucas F. und Lucas B. und Jasper.

Im Dezember haben sie intensiv gelernt, geübt und analysiert, wie man Mitschülern am besten helfen kann, wenn ein Streit ausgebrochen ist. Sie wollen Wege zur Lösung mit erarbeiten, aber diese nicht vorgeben. Die streitenden Jugendlichen sollen selber durch Gespräche auf gute Lösungen kommen, brauchen nur manchmal Unterstützung dabei. Die wollen die zwölf aus Klasse 7 und 9 gerne geben.

Im Sommer werden übrigens die nächsten Streitschlichter ausgebildet, damit wir immer genügend Schüler haben, die sich gegenseitig helfen können. Wir wollen eine Schule sein, in der auch Schüler es schaffen, Streit zu vermeiden oder ihn vernünftig und langfristig wie die Profis zu beenden.

Wer also Interesse an der nächsten Ausbildungsrunde hat, wende sich an Frau Schlichting, Frau Lesky, Frau Matthiesen oder Frau Richter. Wir freuen uns auf euch!

Abschluss der HS – Klassen

23. Juni 2011

dscf2352Am Donnerstag, 23.06.11 war es endlich soweit! Die Klassen H 9a, H 9b und vier Schüler der Flexklasse konnten ihre Abschlusszeugnisse in den Händen halten. Nach jahrelanger Arbeit war diese Etappe geschafft. Nun geht es in die Welt hinaus. Aber erst war da noch der lang ersehnte Abend in der Agora und tags drauf der große Ball im Giekauer Krug.

Den ganzen Beitrag lesen »

Schnuppertag an der Regionalschule

8. März 2011

dscf1470Am Dienstag (08.03.11) fand unser erster Schnuppertag für die nächsten fünften Klassen statt. 82 Viertklässler hatten sich angemeldet! Nach einer eindrucksvollen Begrüßung durch die Reg 5b unter Leitung von Herrn Berghaus, wurden fünf starke Gruppen gebildet. Jeweils drei engagierte ältere Schüler betreuten ab dann die noch etwas schüchtern guckenden Schüler und brachten sie zu den fünf angebotenen Stationen: Sport, Musik, Computer, Physik und Streitschlichtung. Dort musste mitgemacht werden! Mit viel Elan und Freude zeigten die Viertklässler, dass sie sich innerhalb kurzer Zeit bei uns in der Schule wohl fühlten und viel kennen lernen wollten. Natürlich gehörte auch die große Pause dazu! Und natürlich war es kein Problem, am Ende der Pause alle Schüler wieder einzusammeln und zu den nächsten Stationen zu bringen. Ein großer Dank geht da an die älteren Schüler!

Und was gab es nun zu sehen oder zu tun?

dscf1556In der Physik wurde mit Herrn Genz experimentiert. Herr Berghaus musizierte in seinem eigenen Musikraum mit vielen Talenten. Sportlich anstrengend wurde es bei  Herrn Schröder in Halle I. Im Computerraum konnte unter Anleitung von Herrn Conrad eine eigene Urkunde erstellt werden. Und schließlich gab es die Streitschlichtung, die alleine durch Schülerinnen vorgestellt wurde, die sofort die Viertklässler mit ins Programm einbauten. So mussten die Besucher überall Aktion zeigen.

Leider gingen die drei Stunden viel zu schnell vorbei. Überall hörte man die Frage nach mehr Stationen oder es wurde berichtet, was sie als „neue“ Schüler erlebt hatten. Da können wir uns eigentlich nur noch freuen, dass wir nach den Sommerferien viele der Viertklässler bei uns begrüßen dürfen. Und darüber, dass wir tatkräftige Lehrer und Schüler an der Regionalschule haben.

Vielen Dank an alle.

Eure Frau Matthiesen

(Fotos von Thilo)

“Ich war’s nicht” – Theaterstück zur Gewaltprävention

25. März 2010

Heute wurde ein Theaterstück der Theatergruppe „Kiel CREARtiv“ in unserer Agora aufgeführt. Das Stück „Ich war’s nicht“ ist ein weiterer Baustein, um die Ausbildung unserer Streitschlichter weiterzuführen.
Das Thema: „Gewalt an Schulen“. Die Theatergruppe, selbst alles Schüler, setzt sich in dem Stück mit den Ursachen von Gewalt auseinander.

Aus der Stückbeschreibung: „Die Texte des Stücks wurden von den Jugendlichen selbst formuliert und umgesetzt und haben somit ungefiltert 100 Prozent mit dem Publikum zu tun.  Sie greifen Szenen aus dem Leben auf, in denen die Teilnehmer sich und ihre Konflikte wieder erkennen. Sie reißen ihre Zuschauer mit und es entsteht Energie und Motivation zur gemeinsamen konstruktiven Veränderung.“


Impressum - Datenschutz

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen