Archiv für das Tag 'Klassenfahrt 8a'

Segeln: Maasholm nach Kiel

20. Juni 2014

2014-06-20 11.37.34Heute mussten wir unsere Kabinen aufräumen und die Sachen packen. Frau Matthiesen hat die letzten Vorräte an die Klasse versteigert. Und der Kapitän hat auch noch ein paar Sachen bekommen. Fabian musste ca. 20 mal zwischen unserer Kombüse und dem Kapitänsquartier hin- und herlaufen. Herr Conrad wollte gar nix haben, das war komisch. Den ganzen Beitrag lesen »

Segeln: Sturmfahrt

19. Juni 2014

2014-06-19 19.17.09Wir sind heute um 9:00 Uhr von Aarösund los gefahren. Die Wellen waren sehr stark, weil wir eine Windstärke von 6 bis 7 hatten. Wir sind 10 Knoten gefahren und waren unglaublich schnell unterwegs. Nicht jeder konnte die Wellen ab, so dass ein paar sich übergeben mussten und einigen schlecht war. Einige von uns merkten nichts mehr, nicht mal dass sie krank waren. Den ganzen Beitrag lesen »

Segeln: Lyö bis Aarösund

18. Juni 2014

IMG_6132Heute sind wir um 11:35 losgetuckert, nachdem wir von unserem schönen Spaziergang wieder kamen (einmal zum Glockenstein und zurück). Um 12:11h haben wir dann die Segel gesetzt. Da der Wind eine Stärke von 4 hatte, war es sehr schwierig, die Segel zu spannen. Als wir dieses jedoch gemeistert haben, waren wir 5° nach links geneigt. Als wir dann die Segel nach rechts gewendet haben, hatten wir eine Neigung von 13-14° nach Steuerbord ^^. Den ganzen Beitrag lesen »

Segeln: Marstal bis Lyö

17. Juni 2014

IMAG1256Heute kamen wir erst um 10:00 Uhr los, weil uns der Backofen vor große Probleme stellte.

Herr Conrad und der Captain lagen stundenlang vor dem Backofen, weil er kein Feuer fangen wollte. Wir wollten aber Brötchen haben. Endlich bekamen die beiden Männer es hin.

Wir schipperten ohne Wind los, rammten dann einen großen Stein, fuhren durch ein Meer voll Quallen, dann kam die große Wende und das Schiff lag schräg. Den ganzen Beitrag lesen »

Segeln: Milch in der Bilge

16. Juni 2014

IMAG1237Am Morgen gab es gemeinsames Frühstück mit Brötchen und eine Milch-Überflutung und die halbe Küche war voll. Täter unbekannt. Aufstrich und Wurst/Käse gab es auch und Erdbeermarmelade. Vorher haben wir einen Bäckerladen leer gekauft, so dass eine etwas alte Dame am nächsten Tag wiederkommen sollte, um Brötchen zu kaufen. Wir sind dann von Holtenau bis nach Dänemark (Marstal) mit dem Schiff gesegelt. Den ganzen Beitrag lesen »

Segeln: Kojenverteilung

15. Juni 2014

 

Um 20h sollten wir am Hafen Holtenau sein, haben uns dann langsam von den Eltern verabschiedet.

Nach einiger Zeit haben wir unsere Kojen betrachtet und haben uns dann in den Kojen verteilt und eingerichtet.

Wegen des Lüftungsausfalls haben wir uns alle in den Kojen gegrillt gefühlt, deshalb konnten wir nicht gut schlafen. Wir konnten erst um 4 Uhr zur Ruhe kommen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen