Archiv für das Tag '10a'

Amsterdam-Rückblicke

2. Oktober 2015

Bratwurst verspielt. – Am besten fand ich die letzte Nacht in den Häusern, da wir viel gelacht und gezockt haben. – Mit der Bettdecke habe ich abends draußen nie gefroren. – Eigentlich bin ich schlau. – Trotz schlechter Witze hatte wir viel Spaß. – Trotz nicht moderner Küche, entstand jeden Abend ein gutes Essen. – Den ganzen Beitrag lesen »

Die 10a rockt Amsterdam

1. Oktober 2015

DSC02151Heute sind wir das zweite Mal nach Amsterdam gefahren. Nachdem wir alle morgens wieder um neun Uhr in den Bus einstiegen und Herr Conrad mal wieder unter den letzten war, konnte es losgehen.

Die Fahrt war im Gegensatz zur ersten Amsterdamtour ein wenig schläfrig. In Amsterdam angekommen, ging es ins „Madame Tussauds“ in dem wir viele tolle Fotos mit den berühmtesten Promis der Welt schießen konnten. Den ganzen Beitrag lesen »

Kindergartentag im Freizeitpark Slagharen

30. September 2015

2015-09-30 19.13.38Heute ging es in den Freizeitpark Slagharen mit ausgeruhtem Personal und den dritten Tag Sonnenschein. Es waren mal wieder alle Schüler pünktlich am Bus, sogar Frau Sommerfeld. Herr Conrad ließ sich etwas Zeit und verspätete sich um 3 Minuten. Endlich konnte es losgehen. Wir fuhren ungefähr eine halbe Stunde, sodass wir um halb 10 dort waren.

Weil alle Fahrgeschäfte erst um 10 Uhr aufmachten, verschafften wir uns einen ersten Eindruck vom Park, der besser war als erwartet. Wir konnten wählen zwischen verschiedenen Achterbahnen, einer Wasserbahn, einem Riesenrad und vielen anderen Fahrgeschäften, die in verschiedenen Themenwelten eingeteilt waren. Den ganzen Beitrag lesen »

Bundesjugendspiele oder Amsterdam?

29. September 2015

DSC02057Wir nehmen…. Amsterdam. Auf dem Programm stand der Besuch des Anne-Frank Hauses und eine Grachtenrundfahrt. Alle waren pünktlich um neun im Bus. Herr Conrad zählt über Whatsapp die Minuten rückwärts runter, damit keiner die Abfahrt verpennt. Doch wer war zu spät … die Lehrer (drei Minuten… wurden aber schadenfroh vermerkt!).

Um 10 nach neun ging es dann endlich los auf die 2-stündige Fahrt nach Amsterdam.

An der Central-Station teilten wir uns in Gruppen ein und erkundeten die Stadt. Nächster Treffpunkt war das Anne-Frank Haus. Doch wo war Paul? – die erste Gruppe wurde eingelassen, Paul war weiter verlustig, nach ein paar erbettelten Warteminuten kam er schließlich völlig verschwitzt um die Ecke gebogen, wahrscheinlich wollte er doch nicht auf die Bundesjugendspiele verzichten – Sport muss sein, vielleicht lag es aber auch an der schlechten Kopie des Stadtplanes… Den ganzen Beitrag lesen »

Aufbruch mit Carlo

28. September 2015

DSC02000

Anreise:

Als wir alle um 8 Uhr an der Schule ankamen, schlaftrunken von der Mondfinsternis am Morgen, versuchten wir unser Gepäck in den Bus zu puzzeln – Carlo half uns – zum Glück. Die Fahrt sollte in die Niederlande gehen in den Parc Sandur. Cathy zauberte gegen die Langeweile die DVD „Fack ju Göhte“ aus ihrer Tasche. Nach den ersten 15 Min. des Filmes hatten Frau Sommerfeld und Herr Conrad den Verdacht, die Klassenfahrt liefe schon auf der Hinfahrt aus dem Ruder – aber die Schüler der 10a blieben sanft wie holländische Milchschafe. Den ganzen Beitrag lesen »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen