Projektwoche im Juli 2018

5. Juli 2018

IMG_2056In der letzten Woche des Schuljahres zeigte sich unsere Schule von ihrer buntesten Seite. Es gab die Projektwoche. An drei Tagen beschäftigte sich jeder intensiv mit einem Thema seiner Wahl.

Und vielseitig waren wir dann: – sportlich und kreativ, – akkurat und frei zeichnend, – drinnen und draußen, in der Schule, in der Nähe und ziemlich weit weg…………

Ein Überblick, der nur andeuten kann, was alles passierte, soll zeigen, was sich auch viele Eltern im Ergebnis anschauten und sich dabei die Augen rieben:

  • Eine staubige Sache war das Bearbeiten von Ytongsteinen schon, aber dafür gab es ja einen Mundschutz.
  • Wandern geht auch freiwillig, sagten sich etliche Jungen und Mädchen und nahmen sich jeden Tag ein anderes Ziel vor.
  • Für warme Winterfüsse können die handwerklich geschickten Strickerinnen und Stricker sorgen.
  • Zeichnen mit feinem Strich auf Papier oder in überschäumender Farbgebung fand in etlichen Räumen statt. Einzelbilder und Gemeinschaftsproduktionen entstanden.
  • Stoffe und Farbe wurden im Keller kombiniert. Daneben nähten Schülerinnen mit kleinen Stichen Püppchen, die ugly dolls.
  • Eine Etage höher musizierten freischaffende Künstler und gaben Konzerte.
  • Einen Raum weiter entstand eine riesige Landschaft für eine Modelleisenbahnanlage mit Gebirge und kleinteiligen Gebäuden.
  • In der Landschaft/Gemüseacker wurde gewerkelt, gepflegt, geerntet und dann das Gemüse vermarktet. 
  • Andere suchten in der weiteren Umgebung Cachets in unterschiedlichsten Verstecken.
  • Sportlich ging es bei den Schwimmern zu, die reihenweise Abzeichen erwarben. 
  • Bälle flogen in drei Himmelsrichtungen sowohl beim Golf, beim Tennis als auch beim Fussball.
  • Wem das zu unruhig war, fand im Schachspiel genau die richtige Alternative.
  • Außerdem bot die Agora Spannendes: Linedance im Wechsel mit plattdeutschem Programm.
  • Und schließlich kamen aus der Küche lecker duftende Speisen.

Am Donnerstag fand  zwischen 10 und 11 Uhr eine bunte Ausstellung statt. Jetzt hatte jeder die Chance zu sehen, womit sich die üblichen Mitschüler auseinander gesetzt hatten, während man selber in seinem Projekt vertieft war.  Und da gab es so viel zu bestaunen!

Das war eine tolle Woche und sie ging viel zu schnell zu Ende. Wie gut, dass dann auch schon die Ferien anfingen!

 

 

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben


Impressum - Datenschutz

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen