Garteneinweihung

6. Juni 2018

IMGP2109 Am 6. Juni 2018 feierte das Schulzentrum die Einweihung des 250 m² großen Gemüsegartens. Frau Corths von der Offenen Ganztagsschule, die das Projekt unter der Trägerschaft des SOS-Kinderdorfes initiierte, lud um 10:00 Uhr alle Sponsoren und Beteiligten dazu ein. Schon im Vorfeld hatten die Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule und des Gymnasiums Kuchen gebacken, Kressepesto hergestellt, Bowle gemixt und natürlich den Garten auf Hochglanz gebracht. Die eingeladenen Gäste durften das hervorragend gewachsene Gemüse nicht nur bestaunen, sie mussten auch selbst noch handanlegen und unter Anleitung der Schülerinnen und Schüler die restlichen Kürbisse in den Boden bringen.

Herr Baumann vom SOS-Kinderdorf, zeigte sich begeistert, sah er doch, neben der zunehmenden Digitalisierung von Schule, in dem „analogen“ Gartenprojekt eine große Chance für die Kinder, den Bezug zu Mutter Erde und der realen Welt nicht zu verlieren.  Herr Wiens (SOS-Kinderdorf) lobte die tolle Kooperation zwischen der OGS, den beiden Schulen, aber auch zu externen Partner, wie der Stadt mit dem städtischen Bauhof, der Firma Kessal und Dittmar.

Die Schulleitungen beider Schulen unterstützen das Projekt auf ganzer Linie und freuen sich zukünftig auf biologisch angebautes Gemüse.  Der Bürgermeister, Herr Sohn, unterstrich noch einmal die unkomplizierte und unbürokratische Zusammenarbeit mit allen Beteiligten und sicherte auch in Zukunft seine Unterstützung zu.

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben


Impressum - Datenschutz

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen