Einschulung der ersten Regionalschulklassen

24. August 2010

Seit diesem Schuljahr ist es nun so weit: Die Haupt-und die Realschule im Schulzentrum Lütjenburg sind zur Regionalschule geworden. Am 24. August 2010 wurden die ersten drei Klassen mit insgesamt 62 Schülern eingeschult. Unter den Augen von Eltern, Angehörigen und Freunden wurde dieser zweite „Erste Schultag“ begonnen.

Herr Berghaus eröffnete die Feier mit seinem Popchor und einem Song aus dem Dschungelbuch. Danach begrüßte die Orientierungsstufenleiterin Frau Matthiesen die Kinder und wünschte ihnen viel Erfolg für den Wechsel vom „kleinen Teich“ in den „großen See“. Herr Vogel führte dann mit seiner Klasse sein selbst komponiertes Spielstück für Schulklassen „Tversted“ auf. Die Schüler der H6a von Frau Hillesheim zeigten in kurzen Sketchen, wie „ein Tag im Leben des Schüler Yps“ aussehen könnte.

Nachdem auch die Schulleiterin Frau Jurgeneit die neuen Fünftklässler begrüßt hatte, wurden diese auf der Bühne von ihren Klassenlehrern in Empfang genommen und gingen mit ihnen zusammen in ihr Klassenzimmer. Die Eltern konnten sich das neue Arbeitsumfeld ihrer Sprösslinge noch anschauen und sich dann mit Kaffe und Kuchen stärken, während für die neuen Regionalschüler die ersten Unterrichtsstunden folgten.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben


Impressum - Datenschutz

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen