WPU

Frühjahrsputz in der Lütjen Natur

20. April 2018

25 Schülerinnen und Schüler des WPU 10 Technik von Herrn Conrad und WPU 8 Naturwissenschaften von Frau Puck, arbeiteten am Freitag den 20. April im Schulwald Lütje Natur des Hoffmann-von-Fallerleben Schulzentrums.

Großartige Unterstützung erfuhren wir dabei vom Bauhof Lütjenburg, die gemeinsam mit vier Schülerinnen und Schüler innerhalb einer Stunde eine neue Hütte am Schulteich aufstellten. Im Herbst schenkte uns die Stadt die ehemalige Weihnachtsmarktbude. Hier sollen zukünftig Kescher, Siebe und Eimer für Untersuchungen im Schulwald zu finden sein.

Nachdem die Schüler schon Tage vorher das Fundament für das Häuschen angefertigt und mit Gehwegplatten bestückt hatten, gab Marek (10a) am Freitag der Pflasterung professionell den letzten Feinschliff. Den ganzen Beitrag lesen »

Die Gemüsackerdemie in Lütjenburg

19. April 2018

In einer Gemeinschaftsproduktion gruben der WPU 7 von Herrn Conrad (Technik), Frau Merolt (Fit im Alltag) und Frau Puck (Naturwissenschaften) in schweißtreibender Arbeit bei über 24 Grad am Donnerstag den zukünftigen Gemüseacker des Schulzentrums Lütjenburg um.
Auf dem alten Kindergartenaußengelände des ehemaligen Soldatenheims werden am Donnerstag, den 26.4. Kohlrabi, Salat, Bete, Radischen, Kartoffeln und viele weitere Gemüsesorten gepflanzt und gesät.

Um den Boden noch mehr zu optimieren und damit beste Wachstumsbedingungen für die Pflanzen zu schaffen, grubberten die Schüler Michel und Lars am Samstag mit dem Trecker eine Mulchschicht in den Boden ein. Den letzten Schliff gibt der Bauhof Lütjenburg am  Montag, die eine Fuhhre Mutterboden liefert, die vom WPU 10 verteilt wird.
Damit hoffen wir auf eine ertragreiche Ernte!

Der bunte Infoabend 2018

6. Februar 2018

DSC04783Am Dienstagabend, den 06.02.18 gab es um und in der Agora wieder viel zu entdecken, viel zu beobachten und vieles zum Ausprobieren.

 

Um möglichst umfassend und auf unterschiedlicher Weise zu informieren, waren viele Akteure in Schule gekommen: die Lehrer, viele Schüler, die musizierten oder Balladen rezitierten, Eltern, Schulsozialarbeiter, eine Schülersprecherin, Frau Cordts von der OGS. Alle gaben kurze Einblicke in ihre Betätigungsfelder und luden zu weiteren Gesprächen ein.

Eltern und Kinder konnten sich bereits im Vorraum der Agora neugierig umsehen und entdeckten außer Brezeln auch eine spannende Französischecke. Ein Schachspiel wartete auf Strategen, Kunstobjekte zeigten phantasievolle Schülerwerke.

Den ganzen Beitrag lesen »

Lütje Natur meets Europe

2. Juli 2017

Vom 28.6. bis zum 02.07.2017 präsentierte sich die Lütje Natur in Debrecen (Ungarn) auf der Science on Stage Messe. Neben 11 anderen Deutschen Projekten ist das Lütjenburger Projekt im Vorentscheid in Berlin für den internationalen Austausch ausgewählt worden, um sich in Ungarn auf dem SonS Festival zu präsentieren. Den ganzen Beitrag lesen »

Ein Haus für die Bienen

1. Juni 2017

IMG_1864Bei bestem Bauwetter machte sich am 01. Juni der WPU Technik von Herrn Conrad daran, ein Haus für die Bienen der Schulimkerei „Lütje Biene“ zu errichten.

Mit großem Engagement und viel Motivation zogen die 15 Schüler innerhalb kürzester Zeit die „Grundmauern“ hoch und wir konnten Richtfest feiern. Beim darauf folgenden Feinarbeiten durften die Jugendlichen erfolgreich ihr handwerkliches Geschick unter Beweis stellen. Den ganzen Beitrag lesen »

Vernetzungstreffen Wildkameraprojekt auf der Outdoormesse Neumünster

28. April 2017

Die drei Schüler vom Gymnasium und der Gemeinschaftsschule Lütjenburg scheuten keine Mühen, ihr Wildkameraprojekt auf der Outdoormesse in Neumünster vorzustellen und setzen sich Freitag gleich nach der Schule ins Auto, um pünktlich- neben anderen teilnehmenden Schulen – ihre bisherigen Ergebnisse zu präsentieren.

Nach ein paar interessanten Vorträgen, zeigte ein Ornithologe in beeindruckender Weise, wie die Wissenschaft mit Hilfe der Wildkameras Forschung betreibt. Den ganzen Beitrag lesen »

Das Wildkameraprojekt

5. April 2017

AnbringenWildkameraDas Wildkameraprojekt ist ein schulisches Projekt des Wahlpflichunterrichts Klasse 7 „Der Mensch und seine Umwelt“. In der Zeit des Projekts haben wir viele Erkenntnisse über den Wald und seine Bewohner gewonnen. Vom Landesjagdverband wurden Wildkameras gestiftet. Der Jäger Eggert Lenkersdorff aus Schlesen hat sich bereit erklärt, zwei Kameras in seinem Revier aufzuhängen. Seit dem bekommen wir regelmäßig Bilder aus dem Revier. Auf den Bildern sind unterschiedliche Tiere z. B. Wildschweine, Rehe, Damwild, Füchse, Dach, Bussard und Marder.  Zu den einzelnen Tieren haben wir Steckbriefe angefertigt, die demnächst bei uns im Schulwald auf Holzscheiben genagelt ausgestellt werden.

Den ganzen Beitrag lesen »

Achtung Baumarbeiten!

18. Januar 2017

Am Dienstag, den 17.01. und Mittwoch, 18.01.2017 durchforsteten Mitarbeiter der Landesforsten Schleswig-Holstein den Schulwald am Hoffmann-von-Fallersleben-Schulzentrum. Die Pflegemaßnahme fand statt im Rahmen eines Angebots der Landesforsten, Schulwälder im Land zu fördern und zu erhalten. Mit dabei waren zwei Forstleute, die sich mit den örtlichen Gegebenheiten gut auskannten, da sie selbst bis 2008 bzw. 2012 Schüler der Realschule waren.

In stundenlanger Arbeit und bisweilen sehr schweißtreibenden Aktionen wurden mehrere Bäume gefällt. Nicht immer war ein einfaches Fällen möglich, so dass die Fachleute mit spezieller Kletterausrüstung einige der Bäume Stück für Stück von oben nach unten abnehmen mussten. Den ganzen Beitrag lesen »

Bienenlernpfad

14. Juni 2016

Bienenlernpfad IIIIm Schulwald entsteht ein neuer Bienenlernpfad und der Grundstein ist heute durch die Schüler Paul W., Henning S. und Max M. aus der  Klasse 10 a und Michel R. aus der Klasse 8c gesetzt worden. Nachdem die Schüler in den letzten zwei Wochen das Ständerwerk für die Schilder gebaut haben, wurden die Schautafeln heute im Schulwald des Hoffmann-von-Fallersleben-Schulzentrums aufgestellt. Den ganzen Beitrag lesen »

Erster Poetry Slam an unserer Schule

18. Januar 2016

DSCF4819Endlich war es soweit! Nach Monaten des Schreibens und Überarbeitens gingen Schülerinnen und Schüler des WPU Literatur von Frau Falkenhagen vor etwa 160 Mitschülern und Lehrkräften mit ihren Texten auf die Bühne.

Was ist eigentlich ein Poetry Slam? Die Poeten gehen mit eigenen Texten auf die Bühne, das Publikum bewertet den Auftritt durch Applaus. Es gelten einige Regeln, die es zu beachten gibt. So dürfen nur eigene Texte performt werden, es gibt ein Zeitlimit und es dürfen keine Requisiten genutzt werden. Die Moderatoren (MCs) leiten durch den Slam. Den ganzen Beitrag lesen »

Heute ist Markttag!

5. November 2014

20141105_085038„Ob bei dem Wetter überhaupt jemand kommt?“, fragten sich die Schülerinnen und Schüler des WPUs „Entdecken-Erforschen-Erfassen“ am Mittwochmorgen, als sie frierend, bei Wind und Regen ihren Verkaufsstand auf dem Wochenmarkt in Lütjenburg aufbauten. Den ganzen Beitrag lesen »

Honigschleuder

3. Juli 2014

KN Ostholstein Teil, 3.Juli 2014
KN Honigschleudern

Flüssiges Gold

28. Mai 2014

P1020752Goldfarbend fließt der Honig aus der Honigschleuder in den Hobock: der erste eigene Honig des eigenen Bienenvolks durfte heute vom WPU „Entdecken-Erforschen-Erfassen“ geerntet werden.
Erntereif ist der Honig ungefähr eine Woche nach der Rapsblüte. Nachdem die Waben aus dem Bienenkasten entnommen worden sind, mussten zunächst mit der Entdeckelungsgabel die vollen Honigwaben vom Wachsdeckel befreit werden. Den ganzen Beitrag lesen »

Bienenausstellung an der Gemeinschaftsschule Lütjenburg

16. Mai 2014

DSCF3816Von der Insekten-WG zum Honigbrot
„Honig fand ich bislang immer ekelig, aber der hier ist total lecker!“ So urteilten viele Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule Lütjenburg nach der Honigkostprobe direkt aus der Bienenwabe. Auch den Blütenpollen fanden einige „voll gut“, andere konnten sich mit der besonderen Kost noch nicht so richtig anfreunden. Den ganzen Beitrag lesen »

Was summt denn da – von der Insekten WG zum Honigbrot!

14. April 2014

P1020690Ohne die Biene sähe unser Frühstückstisch ziemlich bescheiden aus. Nicht nur der Honig würde fehlen, auch gäbe es weder Kaffee, noch Marmelade oder Tomaten und keinen Apfelsaft. Die Biene hat einen hohen ökologischen und ökonomischen Nutzen für uns Menschen.

Nicht nur das wurde den Schülerinnen und Schülern des WPUs „Entdecken-Erforschen-Erfassen“ der Gemeinschaftsschule Lütjenburg von Frau Puck während ihres Bienenprojekts richtig bewusst. Wie die vielen Wildbienenarten zu schützen sind und wie Honig entsteht dürfen sie in einem umfassenden Projekt selbst feststellen: Den ganzen Beitrag lesen »

Nächste Einträge »


Impressum - Datenschutz

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen