Bundesjungendspiele 2023

Just in dem Augenblick, als mit dem Aufbau für die diesjährigen Bundesjugendspiele begonnen werden sollte, öffnete der Himmel seine Schleusen und es goss wie aus Kübeln. Nach dem Vergleich verschiedener Regenradare entschlossen wir uns, die Bundesjugendspiele etwas später, aber dennoch durchzuführen. Glücklicherweise, denn ausnahmsweise kam der noch angekündigte Schauer im Verlauf des Vormittags offenbar woanders herunter. So konnte bei frischem Wind und einem Sonne-Wolken-Mix gesprintet, geworfen und gesprungen werden. Die Stimmung war fröhlich entspannt und Verletzte gab es auch keine. So konnten eigene Bestzeiten getoppt und sich mit den Mitschülern gemessen werden. Zum Abschluss fanden die alljährlichen Klassenstaffeln statt, das Anfeuern von der Tribüne war laut. Ein herzliches Dankeschön an alle Sportler und Helfer aus dem Lehrerkollegium und den 9. Klassen. Es war ein toller, sportlicher Vormittag!

Autorin: Frau Hungerberg; Bilder: Frau Puck