Herzlich willkommen!

28. März 2017

Die Gemeinschaftsschule Lütjenburg begrüßt Sie recht herzlich auf den Seiten unserer Homepage. Hier finden Sie nützliche, interessante und aktuelle, aber auch alte Beiträge zu uns als Schule und zum Schulleben.

Neben Artikeln zu Veranstaltungen können Sie hier den Terminkalender einsehen und Informationen zu unserer pädagogischen Arbeit, der Offenen Ganztagsschule, der Schulsozialarbeit, viele Elternbriefe und Formulare des Schulalltags und und und lesen.

Natürlich stehen wir Ihnen auch gern persönlich für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Sie erreichen uns unter 04381 90 57 21 oder über das Kontaktformular.

Wir freuen uns über Ihren Besuch und Ihr Interesse.

Das Team der Gemeinschaftsschule Lütjenburg

Fehler im Elternbrief vom 13.09.2017: Der Teufel liegt bekanntlich im Detail. Natürlich sind die Daten ab den Osterferien immer Daten des Jahres 2018. Außerdem ist Pfingsten am 20. und 21.5.2018. Also ist am Dienstag (22.5.2018) normal Unterricht. Wir bitten um Entschuldigung.

 

Frühjahrsputz in der Lütjen Natur

20. April 2018

25 Schülerinnen und Schüler des WPU 10 Technik von Herrn Conrad und WPU 8 Naturwissenschaften von Frau Puck, arbeiteten am Freitag den 20. April im Schulwald Lütje Natur des Hoffmann-von-Fallerleben Schulzentrums.

Großartige Unterstützung erfuhren wir dabei vom Bauhof Lütjenburg, die gemeinsam mit vier Schülerinnen und Schüler innerhalb einer Stunde eine neue Hütte am Schulteich aufstellten. Im Herbst schenkte uns die Stadt die ehemalige Weihnachtsmarktbude. Hier sollen zukünftig Kescher, Siebe und Eimer für Untersuchungen im Schulwald zu finden sein.

Nachdem die Schüler schon Tage vorher das Fundament für das Häuschen angefertigt und mit Gehwegplatten bestückt hatten, gab Marek (10a) am Freitag der Pflasterung professionell den letzten Feinschliff.


den ganzen Beitrag lesen …

Die Gemüsackerdemie in Lütjenburg

19. April 2018

In einer Gemeinschaftsproduktion gruben der WPU 7 von Herrn Conrad (Technik), Frau Merolt (Fit im Alltag) und Frau Puck (Naturwissenschaften) in schweißtreibender Arbeit bei über 24 Grad am Donnerstag den zukünftigen Gemüseacker des Schulzentrums Lütjenburg um.
Auf dem alten Kindergartenaußengelände des ehemaligen Soldatenheims werden am Donnerstag, den 26.4. Kohlrabi, Salat, Bete, Radischen, Kartoffeln und viele weitere Gemüsesorten gepflanzt und gesät.

Um den Boden noch mehr zu optimieren und damit beste Wachstumsbedingungen für die Pflanzen zu schaffen, grubberten die Schüler Michel und Lars am Samstag mit dem Trecker eine Mulchschicht in den Boden ein. Den letzten Schliff gibt der Bauhof Lütjenburg am  Montag, die eine Fuhhre Mutterboden liefert, die vom WPU 10 verteilt wird.
Damit hoffen wir auf eine ertragreiche Ernte!

Toter Winkel

17. April 2018

Ein Baufahrzeug auf dem Südhof, ein zerquetschtes Fahhrad unter dem rechten Hinterreifen, ein künstlicher Zebrastreifen sowie ein Absperrband sogten am Dienstag, dem 17.4.2018 für Aufsehen. Klar, denn die Schülerinnen und Schüler aus allen drei sechsten Klassen sollten ein möglichst realistisches Bild vom toten Winkel bekommen.

Herr Seifert von der Landesverkehswacht Schleswig-Holstein hat sehr eindrucksvoll präsentiert, welche Gefahren der tote Winkel insbesondere bei großen Fahrzeugen birgt. Die Sechstklässler durften paarweise auf den Bock klettern. „Boa, ich sehe meine ganze Klasse gar nicht mehr!“, platze es aus einem Schüler heraus, als er in den rechten Rückspiegel schaute.


den ganzen Beitrag lesen …

Wie löscht man einen Fettbrand richtig?

23. März 2018

Heute hatten wir Besuch von der Freiwilligen Feuerwehr aus Lütjenburg. Die Idee kam von zwei Schülern aus dem 10. Jahrgang. Sie wollten im Rahmen des Chemieunterrichts demonstrieren, wie man einen Fettbrand am besten löscht bzw. wie man ihn lieber nicht löschen sollte. Da die Thematik gut zum Thema der organischen Chemie passte, fand sich schnell ein Termin.

Als Zuschauerklassen waren die 10b und die 8a anwesend.

Auf unserem Grandplatz wurde kurzer Hand ein Herd mit einer Dunstabzugshaube aufgebaut und ein Fettbrand in einer Pfanne entzündet. Es wurde allen zusehenden Jugendlichen schnell klar, wie stark ein solcher Brand sein kann und wie schnell er dann auch auf die Dunstabzugshaube übergehen kann. Eindrucksvoll wurde deutlich, dass es lediglich mit einem, auf die Pfanne passenden Deckel noch möglich war, den Brand zu löschen. Wasser eignet sich dagegen gar nicht dafür.

Wir bedanken uns für diese etwas andere Chemiestunde recht herzlich bei der Freiwilligen Feuerwehr.

Faschingsfeier der SV

23. Februar 2018

„Helau und Alaaf!“ hieß es am Freitag, dem 23. Februar in der Mensa von 17-20.00 Uhr. Dank dem Engagement unserer Schülersprecherinnen Marie Tange und Laura Hatmann konnten die Gemeinschaftsschule und das Gymnasium zusammen ausgelassen Fasching feiern. Die SV beider Schulen hatte ein buntes Programm für die fantasievoll gekleideten Schülerinnen und Schüler aufgestellt: Mit dem gemeinsamen „Move“ zum „Macarena“ wurden Schüler wie Lehrer auf die Tanzfläche gelockt und in Feierlaune versetzt. Auftritte von einem Gesangs-Duo, Solotänzern und Formationstanzgruppen von „Phönix“ sowie Limbo-Dance sorgten in den Tanzpausen immer wieder für Stimmung. Zum krönenden Abschluss verkündete die SV die Gewinner eines selbst erstellten Kinofilm- Quizzes. Schüler wie Lehrer wurden aufgerufen, ihr Outfit auf der Bühne zu präsentieren.

Unter donnerndem Applaus kürte die SV die drei fantasievollsten Präsentationen.
Das war ein gelungener Abend! Wir würden uns sehr freuen, auch im nächsten Jahr wieder „Helau und Alaaf“ gemeinsam anstimmen zu können!

Mehr Bilder: https://www.gymnasium-luetjenburg.de/index.php/aktuelles/27-berichte/528-bericht-fasching-2018

Frankreichaustausch

21. Februar 2018

Seit Donnerstag, 15.2.2018, hat das Schulzentrum Besuch aus Frankreich. 32 Schüllerinnen und Schüler und drei Lehrkräfte haben sich auf den langen Weg zu uns gemacht, nachdem wir im vergangenen November das Collège St. Joseph in Bain de Bretagne besucht haben.

Nach einem gelungenen Empfang am Donnerstag und Freitag haben die Schülerinnen und Schüler ein Wochenende in ihren Gastfamilien verbracht. Am Montag wurde dann Hamburg erkundet.

 

Am gestrigen Dienstag wurde die Gruppe vom Bürgermeister der Stadt Lütjenburg, Herrn Sohn, begrüßt und erkundete danach die Stadt Lütjenburg.

Heute geht es nach Lübeck bevor unsere Freunde uns morgen Abend wieder verlassen werden.

Wir freuen uns über den dauerhaften und lebendigen Austausch und danken allen Organisatoren für ihre Arbeit und den Helfer im Hintergrund für ihre Unterstützung.

À bientôt und bis bald!

Das Team der Gemeinschaftsschule

Faschingsparty

18. Februar 2018

Liebe Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums und der Gemeinschaftsschule,

am Freitag, dem 23.02.2018 findet von 17 bis 20 Uhr in der Mensa die jährliche Faschingsparty statt.

Euch erwarten ein Kostümwettbewerb, diverse Auftritte und vieles mehr

Wir freuen uns auf Euch!

Die SV des Gymnasiums und der Gemeinschaftsschule smile

Russland meets school…

15. Februar 2018

Dasha hieß unsere russische Austauschstudentin, die im Rahmen des Projekts „World meets school“ von der Universität Kiel für einen Tag die Klasse 8b besuchte.

Auf die Frage, was die Schüler mit Russland verbinden, kamen die typischen Antworten: Wodka, Putin, Moskau. In einer spannenden und informativen Präsentation räumte Dasha das ein oder andere Vorurteil aus dem Weg. Sie erzählte von dem Land, seiner Landschaft, seinen Traditionen, seiner Religion, dem starken Aberglauben der Russen und natürlich von Putin. Auch gab sie Tipps, was ein deutscher Mann beachten sollte, möchte er mit einem russischen Mädchen ausgehen.


den ganzen Beitrag lesen …

Die neuen Streitschlichter der Gemeinschaftsschule

13. Februar 2018

Jetzt endlich haben sie die Urkunden und können zeigen, was sie gelernt haben: die zwölf neuen Streitschlichter Hadi, Edina, Lea, Marlon, Simon, Collin, Leon, Michelle, Lucas F. und Lucas B. und Jasper.

Im Dezember haben sie intensiv gelernt, geübt und analysiert, wie man Mitschülern am besten helfen kann, wenn ein Streit ausgebrochen ist. Sie wollen Wege zur Lösung mit erarbeiten, aber diese nicht vorgeben. Die streitenden Jugendlichen sollen selber durch Gespräche auf gute Lösungen kommen, brauchen nur manchmal Unterstützung dabei. Die wollen die zwölf aus Klasse 7 und 9 gerne geben.

Im Sommer werden übrigens die nächsten Streitschlichter ausgebildet, damit wir immer genügend Schüler haben, die sich gegenseitig helfen können. Wir wollen eine Schule sein, in der auch Schüler es schaffen, Streit zu vermeiden oder ihn vernünftig und langfristig wie die Profis zu beenden.

Wer also Interesse an der nächsten Ausbildungsrunde hat, wende sich an Frau Schlichting, Frau Lesky, Frau Matthiesen oder Frau Richter. Wir freuen uns auf euch!

Offene Ganztagsschule: Der Kursplan wurde verändert!

8. Februar 2018

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

nachdem sich nun doch ein paar Dinge im Kursplan geändert haben, ist nun der neue Plan online.

Anmeldung – Kursplan – Anschreiben– Kursvorstellung

Der bunte Infoabend 2018

6. Februar 2018

DSC04783Am Dienstagabend, den 06.02.18 gab es um und in der Agora wieder viel zu entdecken, viel zu beobachten und vieles zum Ausprobieren.

 

Um möglichst umfassend und auf unterschiedlicher Weise zu informieren, waren viele Akteure in Schule gekommen: die Lehrer, viele Schüler, die musizierten oder Balladen rezitierten, Eltern, Schulsozialarbeiter, eine Schülersprecherin, Frau Cordts von der OGS. Alle gaben kurze Einblicke in ihre Betätigungsfelder und luden zu weiteren Gesprächen ein.

Eltern und Kinder konnten sich bereits im Vorraum der Agora neugierig umsehen und entdeckten außer Brezeln auch eine spannende Französischecke. Ein Schachspiel wartete auf Strategen, Kunstobjekte zeigten phantasievolle Schülerwerke.


den ganzen Beitrag lesen …

Die 7a im Dschungel

19. Januar 2018

Eine „Schlacht“ im Bällebad, durch die Kletteranlage jagen,  Kicker spielen und sich in einer verwinkelten Halle verstecken – auch das darf mal Schule sein. Die 7a verbrachte einen Schulvormittag im Dschungelland in Weissenhäuser Strand. Die ausgelassene, fröhliche Stimmung an diesem Tag muss auch den Schülerinnen und Schülern gezeigt haben, dass sie eine tolle Klasse bilden! Weiter so!

OGS Halbjahreswechsel

19. Januar 2018

Liebe Schüler und Schülerinnen,
liebe Eltern und Erziehungsberechtigte

 

Wegen des Halbjahreswechsels finden in der Zeit vom 30.01.- 10.02. keine OGS-Kurse statt.
Nach Absprache können die Kinder in dieser Zeit bis  14:00 Uhr in den Räumen der OGS betreut werden.

 

Der Kursplan für das zweite Halbjahr wird voraussichtlich ab dem 02.02. zusammen mit den Anmeldeformularen in den Klassen verteilt werden.
Die Kurse starten dann ab Montag, dem 12.02. wieder.

Fragen dazu beantworte ich Ihnen gern.

 

Ich hoffe auf Ihr Verständnis und verbleibe mit herzlichen Grüßen,

Britta Cordts-Strohschänk

Plattdeutscher Lesewettbewerb 2017/2018

14. Januar 2018

Im November 2017 begannen sich sechs Schülerinnen und ein Schüler aus den Jahrgängen 5, 6, und 7 auf den Plattdeutschen Lesewettbewerb vorzubereiten. Jede Woche trafen sie sich für eine Unterrichtsstunde in der Woche, um mit Frau Lage ihre Geschichte lesen zu üben. Nun musste erstmal geklärt werden, wie man maken oder School ausspricht. Und was heißt ich auch auf Plattdeutsch?

Am 12.01.2018 war es so weit: Eltern, Geschwister und Freunde waren eingeladen, dabei zu sein, wenn die Leserinnen und Leser ihr geübte Geschichte vorlesen. Eine Jury aus drei Plattsnackern war kam dazu, um den 1. Platz zu ermitteln.

Jetzt kam die Aufregung dazu. Doch das erschütterte die Plattleser nicht, souverän und manchmal auch mit Witz präsentierten sie ihre Geschichte. Als die Jury sich zur Beratung zurückzog, wuchs die Aufregung wieder. Nach einer Kaffeepause stand es dann fest: Lilly Pleß aus der 7b hatte sich auf den 1. Platz gelesen, Sarah Nockemann aus der 6a kam auf den 2. und Vincent Hinz aus der 5c auf den 3. Platz.

Die ersten beiden Gewinner erhielten für ihre Leistung ein Buchgeschenk, natürlich auf Plattdeutsch, das freundlicherweise vom Förderverein der Schule gespendet wurde. Vielen Dank dafür!

Die Siegerin Lilly Pleß wird in den nächsten Wochen eine Einladung für die nächste Leserunde zum Landschaftsentscheid erhalten. Viel Erfolg dafür wünscht ihr unsere Schule!

Deutsch-Französischer Tag am Schulzentrum

8. Januar 2018

Bleu-Blanc-Rouge“ Aktionstag zum Deutsch-Französischen Tag am Montag, den 22. Januar 2018

Du kannst mitmachen!

Es ist Mottotag: Verkleidet Euch „Bleu-Blanc-Rouge“ (Frankreich: Blau-Weiß-Rot)

Es gibt französische Spezialitäten in unserer Mensa!

Am Jahrestag der Unterzeichnung des Élysée-Vertrags, dem 22. Januar 2018, wird der Deutsch-Französische Tag zum 54mal gefeiert. Der damalige Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland Konrad Adenauer und der französische Staatspräsident Charles de Gaulle unterzeichneten am 22. Januar 1963 im Pariser Élysée-Palast den Freundschaftsvertrag der beiden Länder. Als mächtige Mitglieder der Europäischen Union ist eine freundschaftliche Beziehung der beiden Länder wichtiger denn je und der Deutsch-Französische Tag hilft dazu beizutragen, die angebliche Erbfeindschaft durch einen regen gegenseitigen Austausch beizulegen.
Besonders deutsche und französische Schüler sollen sich am Deutsch-Französischen Tag angesprochen fühlen. Es geht darum, junge Menschen für die jeweils andere Kultur sowie zum Erlernen der anderen Sprache zu begeistern und über berufliche Aussichten im Nachbarland zu informieren.
Die Fachschaft Französisch des Gymnasiums Lütjenburg und der Gemeinschaftsschule beteiligen sich dieses Jahr mit dem Aktionstag.

Für die Fachschaften Französisch: S. Tüxen, V. Clausen, D. Dittrich, R.-E. Foth, D.Richter, Fr. Immelsberger

Nächste Einträge »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen